POL-MA: Mannheim-Almenhof: Fahrradfahrer verbal angegangen und vom Fahrrad gestoßen

04.09.2021 – 13:51

Polizeipräsidium Mannheim

In der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen halb drei und drei Uhr ereignete sich ein Vorfall zwischen einem Fahrradfahrer und zwei Fußgängern.
Ein 19-Jähriger berichtete, dass er in der Valentin-Streuber-Straße auf seinem Fahrrad fahrend zunächst von zwei Männern verbal angegangen worden sei und dann vom Fahrrad gestoßen. Beim Sturz auf den Boden verletzte er sich am Knie und sein Fahrrad trug einen Schaden von ca. 150,- EUR davon.
Die Angreifer beschrieb er folgendermaßen:
Einer der Männer soll ca. 1,80 m groß gewesen sein, der andere eher 1,70 m mit stämmigen Figuren. Beide schätzt er auf 20 bis 30 Jahre alt und mindestens einer trug einen Vollbart.
Wer den Vorfall beobachtet hat oder den beiden Personen vielleicht kurz vor oder nach der Tat dort im Umkreis begegnet ist und weitere Angaben machen kann, meldet sich bitte beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau, Tel.: 0621/83397-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Anneliese Baas
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Almenhof: Fahrradfahrer verbal angegangen und vom Fahrrad gestoßen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5011380
Presseportal Blaulicht