POL-MA: Wiesenbach / Rhein-Neckar-Kreis: Unfallverursacht und unerlaubt entfernt – Zeugen gesucht!

04.09.2021 – 20:20

Polizeipräsidium Mannheim

Am Samstag den 04.09.2021, gegen 15.25 Uhr, kam ein Fahrer vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, auf der L 532 zwischen Wiesenbach und Lobenfeld in den Gegenverkehr und drängte hierbei ein entgegenkommendes Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern.
Bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers handelt es sich um einen älteren silbernen Kleinwagen, eventuell eines japanischen Herstellers, von der Größe eines VW Polo. Der Fahrer wurde als junger Mann mit sehr kurzen dunklen Haaren beschrieben. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Zeugen die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Verursacher geben können werden gebeten sich unter der Tel.Nr. 06223 – 92540 beim Polizeirevier Neckargemünd zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Daniel Damato
Telefon: 0621 / 174 – 1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Wiesenbach / Rhein-Neckar-Kreis: Unfallverursacht und unerlaubt entfernt – Zeugen gesucht!

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5011459
Presseportal Blaulicht