LPI-GTH: Wildunfall mit zwei verletzten Personen

05.09.2021 – 13:23

Landespolizeiinspektion Gotha

Eine 27-Jährige befuhr gestern, gegen 23.00 Uhr, mit ihrem VW die B 19, aus Richtung Creuzburg kommend, in Richtung der Abfahrt Eisenach-Weststadt. Auf der Strecke standen mehrere Wildschweine auf der Fahrbahn, von denen die VW-Fahrerin zwei mit ihrem Pkw erfasste. Ein 54-jähriger Mitfahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. Die 27-Jährige wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der beschädigte VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die beiden Wildschweine verendeten am Unfallort.
Aus diesem Grund rät die Polizei, besonders achtsam auf Straßen in Wald- und Feldnähe zu fahren, die Geschwindigkeit entsprechend zu reduzieren und bremsbereit zu sein. (mwi)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Eisenach
Telefon: 03691/261124
E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Wildunfall mit zwei verletzten Personen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5011815
Presseportal Blaulicht