LPI-GTH: Quad-Fahrer macht alles falsch – Zeugenaufruf

05.09.2021 – 13:19

Landespolizeiinspektion Gotha

Ein 42-Jähriger wurde gestern Abend, gegen 18.50 Uhr, mit seinem Quad samt Anhänger auf der Mühlhäuser Straße kontrolliert. An seinem Kfz waren gestohlene Kennzeichen angebracht. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin und Metamphetamin. Der Quad-Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, aber dafür im Besitz einer kleinen Menge Haschisch. Das Gespann war nicht versichert und wurde höchstwahrscheinlich ebenfalls entwendet. Es handelt sich um ein weißes Quad und einen silberfarbenen Anhänger. Die Ermittlungen zur Herkunft wurden aufgenommen. Das Rauschgift, die Kennzeichen sowie das Fahrzeuggespann wurden sichergestellt. Mehrere Ermittlungsverfahren wurden gegen den 42-Jährigen eingeleitet und eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt. Die Polizei Eisenach bittet um sachdienliche Informationen zur Herkunft des Quads samt Anhängers. Hinweise werden unter der Bezugsnummer 0205336/2021 und der Telefonnummer 03691 – 261124 entgegengenommen. (mwi)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Eisenach
Telefon: 03691/261124
E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Quad-Fahrer macht alles falsch – Zeugenaufruf

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5011811
Presseportal Blaulicht