LPI-GTH: Flüchtiger Verursacher gestellt

06.09.2021 – 09:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Am gestrigen Tag erhielt die Gothaer Polizei die Information, dass es gegen 13.30 Uhr in Eisenacher Straße im Bereich einer Kleingartenanlage zu einem Verkehrsunfall gekommen sein soll. Die Beamten begaben sich umgehend zum Einsatzort. Es zeigte sich, dass ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug auf den Renault eines 62-Jährigen aufgefahren war. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen entsprechender Sachschaden. Der Verursacher flüchtete nach dem Zusammenstoß in Richtung Trügleben. Die Polizisten leiteten die Fahndung ein und die Ermittlungen führten sie letztlich zum Fahrzeug. In der Konstantin-Ziolkowski-Straße konnten die Beamten den Audi lokalisieren und als Fahrer einen 28-Jähriger identifiziert. Es zeigte sich, dass er offenbar unter dem Einfluss von Alkohol stand. Zu Beweiszwecken wurde ihm Blut abgenommen und da er auch keinen Führerschein vorweisen konnte, erwarten ihn nun mehrere Verfahren. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Flüchtiger Verursacher gestellt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5012046
Presseportal Blaulicht