POL-OS: Melle – Harley-Fahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

06.09.2021 – 11:51

Polizeiinspektion Osnabrück

Ein 55-jähriger Mann aus Wallenhorst befuhr am Sonntagmittag mit einem Motorrad die Meesdorfer Straße. Als er sich gegen 13 Uhr kurz vor der Einmündung Huntetalstraße befand, überholte er eine Gruppe von drei Kradfahrern. Unmittelbar danach geriet er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und stürzte. Der 55-Jährige blieb unverletzt. Ein 56 Jahre alter Harley-Fahrer aus der Gruppe, den der Mann als vorderstes Fahrzeug überholte, verlor aus unbekannten Gründen ebenfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte eine stark abfallende Böschung hinunter. Der aus Enger stammende Mann zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden beschädigten Motorräder wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Melle – Harley-Fahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5012445
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)