POL-KA: (KA) Karlsruhe – Frau auf Straßenbahngleise gestoßen – Polizei sucht Zeugen

06.09.2021 – 11:26

Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein Streit unter Bekannten eskalierte am frühen Sonntagmorgen an der Haltestelle Gottesauer Platz. Ein Mann stieß seine Begleiterin ins Gleisbett, nachdem er sie zuvor körperlich attackiert hatte. Zwei unbeteiligte Zeugen konnten Schlimmeres verhindern. Sowohl die Frau als auch der Angreifer wurden verletzt.

Ein 44-jährige Mann und seine 23-jährige Bekannte gerieten gegen 06.20 Uhr an der Haltestelle Gottesauer/Platz/BGV in Streit. Beide waren alkoholisiert. Im Zuge dieses Streits wurde die junge Frau offenbar gewürgt und anschließend ins Gleisbett geworfen. Dort wurde ihr nach Angaben eines Zeugen noch von dem Mann ins Gesicht getreten. Der Zeuge verteidigte die Frau, ein weiterer Zeuge eilte zu Hilfe. Der Angreifer konnte zunächst fliehen, wurde aber später von Polizisten angetroffen. Er war ebenfalls verletzt.
Sowohl er als auch die Geschädigte mussten sich in ärztliche Behandlung begeben.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Oststadt unter der Telefonnummer 0721/666-3211 in Verbindung zu setzen.

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Karlsruhe – Frau auf Straßenbahngleise gestoßen – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5012379