POL-FR: Rheinfelden: Feuerwehreinsatz – Essen auf dem Herd vergessen

06.09.2021 – 16:20

Polizeipräsidium Freiburg

Die Feuerwehr wurde am Freitag, 03.09.2021, gegen 12.15 Uhr, zu einem Mehrfamilienhaus in die Edmund-Schweizer-Straße gerufen, da aus einer Wohnung ein Rauchmelder zu hören sei. Die Wohnungstür musste von der Feuerwehr geöffnet werden, da niemand zu Hause war. Auf der eingeschalteten Herdplatte fand die Feuerwehr in einem Topf ein komplett verbranntes Essen, welches der Auslöser für den Rauchmelder war. Das verbrannte Essen wurde entfernt und die Wohnung gelüftet. Außer dem verbrannten Essen entstand kein Sachschaden. Es wurde niemand verletzt.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Rheinfelden: Feuerwehreinsatz – Essen auf dem Herd vergessen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5013064
Presseportal Blaulicht