LPI-EF: Erst bestohlen, dann randaliert

07.09.2021 – 13:14

Landespolizeiinspektion Erfurt

Am Montagabend wurde einem 34-jährigen Mann am Waidmühlenweg in Erfurt vor seinen Augen das Fahrrad gestohlen. Drei unbekannte hatten es ihm weggenommen. Als er es zurückgewinnen wollte, wurde er von einem der Männer mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Wütend zog der 34-Jährige zum Ilversgehofener Platz und beschädigte mit einer Metallstange einen Bauzaun und die Verglasung einer Haltestelle. Als die ihn stellte, leistete er Widerstand. Er verletzte einen Beamten leicht und beleidigte die eingesetzten Polizisten. Der Mann wurde gefesselt und zur Dienststelle verbracht. Nachdem er sich beruhigt hatte, durfte er den Nachhauseweg antreten. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet. (JN)

Rückfragen bitte an:

üringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Erst bestohlen, dann randaliert

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5013877