Glaube gegen Wissenschaft: “Terra X”-Doku erzählt im ZDF das Leben von Galileo …

Mainz (ots) – Sein Leben als Wissenschaftler begann mit bahnbrechenden Erkenntnissen in Physik und Astronomie und endete vor dem Inquisitionsgericht: Dort musste Galileo Galilei seine Lehren widerrufen. Die Spaltung zwischen und , die der Prozess gegen Galilei begründete, prägt die Welt bis heute. Die “Terra X”- “Galileo Galilei – Revolutionär der Wissenschaften” erzählt am Sonntag, 12. September 2021, 19.30 Uhr, die über die Untrennbarkeit von Wissenschaft, Macht und Moral. Die Sendung ist ab Mittwoch, 8. September 2021, in der ZDFmediathek unter https://terra-x..de abrufbar.

Anfangs war Galilei ein neugieriger Student in Pisa, er beobachtete den schwingenden Kronleuchter im Dom und entdeckte das Pendelgesetz. Er machte Experimente zum freien Fall, vermutlich am Schiefen Turm von Pisa. Später optimierte er mit neuen Linsen das Teleskop aus Holland und richtete als erster Mensch sein “Augenrohr” gen Himmel. Er entdeckte, dass der Mond Berge hat und der Jupiter vier eigene Monde. Seine Beobachtungen veröffentlichte er in der “Sternenbotschaft” – dem wohl ersten wissenschaftlichen Bestseller der Welt.

Doch dann outete er sich als Anhänger von Kopernikus, der behauptet hatte, nicht die Erde sei das Zentrum der Welt, sondern drehe sich wie alle anderen Planeten um einen Punkt nahe der Sonne. Theologen brandmarkten die Idee als ketzerisch, denn es ging um die Deutungshoheit der Kirche und ihren Machterhalt in dem vom Dreißigjährigen gebeutelten . Galilei galt mit seinem unnachgiebigen Eintreten für das revolutionäre Weltbild als Unruhestifter und wurde wegen des Verdachts der Ketzerei und seines Ungehorsams gegen die Kirche angeklagt. Im Büßerhemd musste er vor der Inquisition seiner Überzeugung abschwören und wurde erst 1992 von der Kirche offiziell rehabilitiert.

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149; -Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

“Terra X” in der ZDFmediathek: https://terra-x.zdf.de

“Terra X” bei YouTube: https://youtube.com/c/terra-x

“Terra X”-Clips unter Creative-Commons-Lizenz: https://TerraX-CC.zdf.de

“Terra Xplore” bei YouTube: https://kurz.zdf.de/xplore

“Terra Xplore” in der ZDFMediathek: https://xplore.zdf.de

“Terra X plus ” in der ZDFmediathek: https://Schule.zdf.de

“Terra X plus” bei YouTube: https://kurz.zdf.de/A26/

“Terra X Lesch & Co.” Bei YouTube: https://kurz.zdf.de/Leschco/

“Terra X” bei Instagram: https://instagram.com/terraX

“Terra X – der ”: https://kurz.zdf.de/txpdcast/

Quellenangaben

Bildquelle: Galileo Galilei (Gaetano Tizzano) in der Villa Medici in Rom vor seinem Prozess. Nutzung des Fotos nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/5014565
Newsroom: ZDF
Pressekontakt: ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
https://twitter.com/ZDFpresse

Glaube gegen Wissenschaft: “Terra X”-Doku erzählt im ZDF das Leben von Galileo …

Presseportal