LPI-NDH: Jugendliche bei Unfall auf Bundesstraße leicht verletzt

08.09.2021 – 11:30

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Gleich zweimal krachte es am Dienstag auf der Bundesstraße 4 zwischen Westerengel und Greußen. Nachdem am Vormittag eine 58-jährige Frau beim Überholen verunglückte (siehe Pressemeldung vom 7. September, 14.39 Uhr), übersah ein 18-jähriger Fahranfänger ein vor ihm haltendes Fahrzeug. Der junge Mann war gegen 18 Uhr mit seinem Mercedes C 180 in Richtung Greußen unterwegs, als kurz vor der Einmündung nach Obertopfstedt ein Mercedes Kombi verkehrsbedingt hielt. Der 18- Jährige kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und fuhr auf den Kombi auf. Der 49-Jährige Unfallgegner und der 18-Jährige blieben unverletzt. Die 16-jährige Beifahrerin des Jugendlichen kam leicht verletzt ins . Der Mercedes C 180 musste abgeschleppt werden. Der wurde halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Rückfragen bitte an:

üringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Jugendliche bei Unfall auf Bundesstraße leicht verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5014748
Presseportal Blaulicht