POL-HB: Nr.: 0674 –Mann mit Schusswaffe gestellt–

Bremen

Bremen (ots)

-Ort: Bremen-Vegesack, OT Vegesack, Gerhard-Rohlfs-Straße
Zeit: 07.09.2021, 18:20 Uhr

Gestern Abend bedrohte ein 41-Jähriger in Vegesack seinen 24-jährigen Schwiegersohn mit einer Schusswaffe und löste dadurch einen größeren Polizeieinsatz aus. Spezialeinsatzkräfte konnten den Mann vorläufig festnehmen. Verletzt wurde niemand.

Gegen 18:20 Uhr war der 24-Jährige bei seinem 41-jährigen Schwiegervater und seiner Frau in der Gerhard-Rohlfs-Straße zu Besuch. Dort entwickelte sich ein Streitgespräch zwischen den beiden Männern. Im Verlauf soll der Schwiegervater eine Schusswaffe aus einem Schrank geholt und auf den Schwiegersohn gezielt haben. Der 24-Jährige blieb unverletzt und alarmierte die Polizei. Der 41-Jährige kam freiwillig aus der Wohnung heraus und wurde von Spezialeinsatzkräften vorläufig festgenommen.

Gegen den 41-Jährigen fertigten Einsatzkräfte eine Strafanzeige wegen Bedrohung und nahmen den Mann mit zur Wache. Dort führten Polizisten mit ihm eine Gefährderansprache durch. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde er entlassen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jagoda Matic
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0674 –Mann mit Schusswaffe gestellt–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5015090
Presseportal Blaulicht