GRANDIOS ist grandios

Erfurt (ots)

Das Erfurter Markt-, Sozial- und Meinungsforschungsinstitut INSA-CONSULERE und das Magazin GRANDIOS haben ihre jahrelange Zusammenarbeit intensiviert.

Für das aktuelle Magazin (September 2021) hat INSA 2.500 Bürgerinnen und Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH-Region) repräsentativ befragt. Jeder dritte Befragte aus der DACH-Region (33 Prozent) gibt an, dass er in besonderer Weise über Talente verfügt, die ihn von anderen abheben. Drei Viertel (73 Prozent) setzen ihre Talente ein, um anderen zu helfen oder ihnen eine Freude zu machen. Die Umfrage arbeitet heraus, dass das religiöse Bekenntnis der Befragten Einfluss darauf hat, ob man eine gesellschaftliche Verpflichtung sieht, seine Talente für die Gesellschaft optimal einzusetzen. Mehr als die Hälfte der Befragten (52 Prozent), die an Gott glauben, sehen diese Verpflichtung, aber nur jeder Dritte (33 Prozent), der nicht an Gott glaubt.

INSA-Chef Hermann Binkert lobt das aktuelle GRANDIOS-Magazin als “Volltreffer”. Ein vergleichbares Magazin gäbe es im deutschen Sprachraum sonst nicht. “Wer dieses Heft nicht gelesen hat, der verpasst etwas. GRANDIOS ist grandios”, sagt Binkert. Auch die Konstruktion zwischen Magazin und gemeinnützigem Engagement ist aus seiner Sicht eine echte Innovation.

Für Chefredakteur Tobias Liminski ist die Zusammenarbeit mit INSA ein echter Mehrwert. “Wir sind sehr froh, mit der INSA-CONSULERE GmbH einen so eloquenten und kompetenten Partner an unserer Seite zu wissen. Die Umfragen von INSA sind jedes Mal ein Volltreffer und bringen immer wieder erstaunliche und spannende Ergebnisse zu Tage. Das bereichert unser Magazin und das jeweilige Thema immer ungemein.”

Die gemeinnützige GRANDIOS Stiftung wird das Magazin in Zukunft auf privatwirtschaftlicher Grundlage herausgeben. Die Stiftung will jungen Menschen mit Hilfe des Magazins Orientierung und Starthilfe für ein gelungenes Leben bieten.

Die neue GRANDIOS Stiftung ist eine gemeinnützige Treuhandstiftung, ein Verbund von Unternehmern aus der Wirtschaft, der Medienwelt und der Kultur, mit Sitz in Bonn und Regensburg. Die Mitglieder des Stiftungsbeirats sind alle von der Idee des Magazins überzeugt und wollen mit Hilfe von GRANDIOS christliche Werte, die Botschaft Christi in der Gesellschaft verankern. Als Stiftung haben sie sich die Förderung von Bildungsinitiativen und Projekten zur Aufgabe gemacht. Sie wollen jungen Menschen Bildung ermöglichen, denen das passende Budget für die angestrebte Ausbildung oder ein Studium fehlt. Die dafür nötigen Mittel wollen sie aus Spenden und dem zukünftigen Vertrieb des Magazins GRANDIOS erwirtschaften.

Die erste Ausgabe unter neuer Herausgeberschaft erscheint in den nächsten Tagen. Die kommende Ausgabe wird sich dem Thema Talent widmend. Dazu haben die Blattmacher in den letzten Wochen exklusive Interviews mit Andrea Bocelli, Bonita und Wolfgang Grupp Jr. (Trigema), Norbert Elgert, dem Entdecker von Manuel Neuer und Mesut Özil, Bernd Keller, dem Gründer der nachhaltigen Modemarke tRUE STANDARD, dem österreichischen Künstler Pascal Rößler, dem blinden Psychotherapeuten Marco Blumenreich und vielen weiteren Personen führen können.

Weitere Informationen zur Stiftung und die neue Ausgabe des GRANDIOS-Magazin finden Sie unter www.grandios.online

Quellenangaben

Bildquelle: GRANDIOS / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127094 / GRANDIOS ist grandios / Enge Zusammenarbeit zwischen dem Sozialforschungsinstitut INSA und dem Magazin GRANDIOS / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: INSA-CONSULERE GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/127094/5015142
Newsroom: INSA-CONSULERE GmbH
Pressekontakt: Yvonne Blumert
Telefon: (0361)-38 03 95 7-0
Mail: info@insa-consulere.de

GRANDIOS ist grandios

Presseportal