Aktuelle PNews: Einführung des von der AAOIFI in Zusammenarbeit mit dem …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Aktuelle PNews: Einführung des von der AAOIFI in Zusammenarbeit mit dem …

Presseportal.de
6 min

Dubai, Vae (ots/PRNewswire) –

Die Rechnungslegungs- und Wirtschaftsprüfungsorganisation für islamische Finanzinstitutionen (AAOIFI) und der World Gold Council sind sehr erfreut, die Ausgabe des „Scharia-Standards Nr. 57 für Gold und diesbezügliche Handelskontrollen“ („der Standard“) bekanntzugeben. In diesem Standard werden die im Einklang mit der Scharia vereinbarten Regelungen für Gold in seinen verschiedenen Formen und Kategorien, die Parameter für Goldtransaktionen sowie die Regelungen für goldbasierte Finanzprodukte in diversen Institutionen behandelt.

Der Standard wird erstmals spezielle Regeln für die Nutzung von Gold als Investition in die islamische Finanzindustrie festlegen. Bisher gibt es diesbezüglich noch keinerlei Regelungen. Der neue Standard verdeutlicht, dass eine Investition in Gold zulässig ist, sofern alle relevanten Vorgaben der Scharia, die sich auf die Besitznahme von Gold sowie die korrekte Berechnung der Zakah (Pflichtabgabe für Bedürftige) beziehen, eingehalten werden.

Dr. Hamed Hasan Merah, Secretary General bei AAOIFI, sagte dazu: „Dieser höchst wichtige Scharia-Standard ist das Ergebnis erheblicher Bemühungen, die vom Scharia-Vorstand der AAOIFI als einflussreichste Scharia-Behörde der islamischen Finanzindustrie weltweit unternommen wurden. Er stellt eine weitere Ergänzung der bestehenden Standards der AAOIFI dar und deckt die Scharia-konformen Mechanismen für den Goldhandel sowie für Goldinvestitionen im aktuellen Umfeld ab. Möglicherweise legt er zudem – zusammen mit den bestehenden, für das Liquiditätsmanagement islamischer Finanzinstitute gültigen Standards – den Grundstein für die Entwicklung sowie die Strukturierung neuer Investitionsprodukte im Einklang mit den Regeln und Vorschriften der Scharia. Hoffentlich wird dies für die islamische Finanzindustrie einen weiteren Schritt nach vorne bedeuten.“

Der Standard wird dazu beitragen, eine neue Investment-Asset-Klasse zu erschließen, die es islamischen Banken und anderen Finanzinstituten ermöglichen wird, ihren Kundenstamm zu erweitern und eine breitere Palette von Spar-, Hedging- und Diversifizierungsprodukten bereitzustellen.

Aram Shishmanian, CEO des World Gold Council, sagte dazu: „Dies stellt sowohl für islamische Investoren als auch für die gesamte Goldbranche eine bahnbrechende Initiative dar. Es erfreut uns, dass es nun eine endgültige Scharia-Richtlinie hinsichtlich der Zulässigkeit von Investitionen in Gold gibt. Gold ist ein bewährtes Instrument zur Vermögenssicherung, auf das islamische Investoren nun zurückgreifen können, um ihr Vermögen zu schützen und Marktrisiken zu diversifizieren.“

Die im Rahmen der vom 17. bis 19. November 2016 abgehaltenen Sitzung des AAOIFI-Scharia-Gremiums geführten Diskussionen über den Standard (Nr. 57) wurden mit der Genehmigung des endgültigen Wortlauts der Norm abgeschlossen. Die Entwicklung des Standards folgte den üblichen strengen Vorgaben der AAOIFI und umfasste einen Beratungszeitraum sowie öffentliche Anhörungen aller wichtigen Interessengruppen, um sicherzustellen, dass der endgültige Standard der Branche als praktisches Werkzeug dienlich sein wird.

Der neue Standard wird sowohl auf Arabisch als auch auf Englisch verfügbar sein und kann von Abonnenten der digitalen Version der AAOIFI-Standards (Registrierung über die Website oder die mobilen App-Plattformen von AAOIFI möglich) auf http://www.shariahgold.com abgerufen werden.

Folgen Sie dem World Gold Council auf Twitter unter @goldcouncil (https://twitter.com/goldcouncil) sowie auf Facebook (https://www.facebook.com/worldgoldcouncil).

AAOIFI könnten Sie ebenfalls auf Twitter unter @ (https://twitter.com/aaoifi_org) AAOIFI_ORG (https://twitter.com/aaoifi_org) folgen.

Um mehr über die Konditionen für Goldinvestitionen auf dem islamischen Finanzmarkt zu erfahren, lesen Sie bitte unseren Forschungsbericht, den Sie hier (http://www.shariahgold.com) abrufen können.

Hinweis für Redaktionen:

Über AAOIFI

AAOIFI wurde im Jahr 1991 in Bahrain gegründet und ist die führende internationale Non-Profit-Organisation, die in erster Linie für die Entwicklung und Ausgabe von Standards für die globale islamische Finanzindustrie zuständig ist. Unterstützt wird die Organisation von einer Vielzahl an institutionellen Mitgliedern wie etwa Zentralbanken und Regulierungsbehörden, Finanzinstituten, Buchhaltungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie Rechtsanwaltskanzleien aus über 45 Ländern. Die von der AAOIFI festgelegten Standards werden derzeit von führenden islamischen Finanzinstituten auf der ganzen Welt befolgt und haben zu einer umfassenderen Harmonisierung der internationalen islamischen Finanzpraktiken geführt.

Über den World Gold Council

Der World Gold Council ist die Marktentwicklungsorganisation für die Goldindustrie. Unser Ziel ist es, die Nachfrage nach Gold zu stimulieren und aufrechtzuerhalten, die Branchenführerschaft zu wahren und die globale Autorität auf dem Goldmarkt zu sein.

Wir entwickeln goldbasierte Lösungen, Dienstleistungen und Produkte auf Grundlage maßgebender Marktkenntnisse und arbeiten mit einer Reihe von Partnern zusammen, um unsere Ideen in die Tat umzusetzen. Daraus resultiert eine strukturelle Verschiebung der Nachfrage nach Gold in wichtigen Marktsektoren. Wir bieten Einblicke in die internationalen Goldmärkte und unterstützen Personen dabei, die vermögenssichernden Eigenschaften von Gold sowie dessen Rolle bei der Erfüllung sozialer und ökologischer Bedürfnisse der Gesellschaft nachzuvollziehen.

Zu den Mitgliedern des World Gold Council zählen weltweit führende und zukunftsorientierte Goldminenunternehmen.

Quellenangaben

Textquelle:World Gold Council, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/73928/3502989
Newsroom:World Gold Council
Pressekontakt:Mr. Mohamad H. Khaled
AAOIFI
Tel.: +973 17375404
E-Mail: mkhaled@aaoifi.com

Stephanie Mackrell
World Gold Council
Tel.: +44 207 826 4763
E-Mail: Stephanie.mackrell@gold.org

Das könnte Sie auch interessieren:

News: LexisNexis Risk Solutions bringt durch … München (ots/PRNewswire) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: In einer Entwicklung, die zukunftsweisend für die Regelungen von Kfz-Versicherungen in Europa sein wird, können Versicherungsanbieter und OEMs der Automobilbranche in der gesamten Region jetzt auf den LexisNexis® Telematikaustausch zugreifen. Dabei handelt es sich um eine zentrale Plattform mit Daten zu Fahrverhalten und vernetzten Fahrzeugen, die unabhängig von der Datenquelle einen einheitlichen Einblick über Risiken und Fahrerbewertungen liefern. Im Rahmen dieser Einführung und zur Unterstützung des Marktwachstums sch...
Nachrichten PNews: Crash-Test für die Euro-Zone Itzehoe (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Was unterscheidet ein Auto von der Euro-Zone? Für Jörg Wiechmann, Geschäftsführer des Itzehoer Aktien-Clubs (IAC), ist der Fall klar: Bevor ein Auto auf die Straße darf, werden die Sicherheitseigenschaften im Crash-Test überprüft. "Bei der Euro-Zone ist das leider nicht gemacht worden. Und das, obwohl die Historie lehrt, dass die Unfallgefahren bei Modellen einer Währungsunion groß sind." Anleger, so Wiechmann, sollten die Entwicklung sehr genau im Auge behalten. Denn: Die Mitglieder der Euro-Zone hätten sich einem Vehikel anvertraut, das...
Nachrichten PNews: KfW erweitert Innovationsförderung um den Schwerpunkt … Frankfurt am Main (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: - Neuer "ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit" bietet ab 1. Juli zinsgünstige Finanzierungen - Zeitgleiche Einführung des Programms "ERP-Mezzanine für Innovationen" zur langfristigen Finanzierung marktnaher Forschung und Entwicklung - Garantien aus dem Europäischen Fonds für Strategische Investitionen (EFSI) erleichtern Kreditvergabe - Konditionen werden aus dem ERP-Sondervermögen und dem Bundeshaushalt verbilligt Die KfW unterstützt ab dem 1. Juli 2017 gezielt die digitale Transformation und die Innovationstätigkeit des ...
Nachrichten PNews: Sparda-Banken: Schnelle Einigung bei Tarifverhandlungen Frankfurt am Main (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die Vertreter der Sparda-Banken und der Tarifgemeinschaft ver.di/EVG haben bereits in der ersten Sitzung am 23. Februar eine grundsätzliche Einigung erzielt, der die beiden großen Tarifkommissionen am 24. Februar zugestimmt haben. Für die große Mehrheit der Beschäftigten der Gruppe wird damit die erfolgreiche Tarifpolitik der Gruppe der Sparda-Banken fortgesetzt. Ende Januar 2017 war der in 2014 abgeschlossene Gehaltstarifvertrag der Gruppe ausgelaufen. Die Ergebnisse sollen am 13. März vertraglich fixiert werden. "Mit dem ernst...
Nachrichten PNews: BB&T berichtet Ergebnisse des zweiten Quartals; … Winston-Salem, North Carolina (ots/PRNewswire) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die BB&T Corporation (NYSE: BBT) hat heute die Erträge des zweiten Quartals des Jahres 2017 veröffentlicht. Der verfügbare Nettogewinn für Inhaber von Stammaktien betrug 631 Millionen US-Dollar, ein Rekord und eine Steigerung von 16,6 % im Vergleich mit dem zweiten Quartal des Jahres 2016. Der Gewinn pro verwässerter Stammaktie belief sich für das zweite Quartal 2017 auf 0,77 US-Dollar. Ohne Aufwendungen in Zusammenhang mit Fusionen und Restrukturierung von 10 Millionen US-Dollar vor Steuern (nach Steu...
Nachrichten PNews: Geschäftsklima im Beteiligungsmarkt: Gute Stimmung im … Frankfurt am Main (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: - 2016 endet mit bestem Geschäftsklima auf dem deutschen Beteiligungsmarkt seit 2007 - Sowohl Bewertung der aktuellen Geschäftslage als auch der Erwartungen im Plus - Spätphaseninvestoren zum Jahresende in Rekordlaune, Optimismus der Frühphasenfinanzierer hingegen verflogen Das Geschäftsklima auf dem deutschen Markt für Beteiligungskapital ist zum Ende des Jahres 2016 so gut wie zuletzt 2007. Der Geschäftsklimaindex des German Private Equity Barometers steigt im Schlussquartal um 2,5 Zähler auf 62,1 Saldenpunkte. Getrieben wird ...
News: HAZZA Network – enormes Marktinteresse … Der öffentliche Token Sale beginnt am 3. Oktober 2017 Hongkong (ots/PRNewswire) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: "HAZZA (http://hazza.network/) zieht sehr schnell die Aufmerksamkeit von Händlern, Banken und Zahlungsdienstleistern in der ganzen Welt auf sich", sagte der Gründer Tyrone Lynch. "Das Ökosystem für Zahlungen ist in seiner derzeitigen Form zu fragmentiert und baut auf proprietären und Legacy-Plattformen auf, die das Wachstum der Innovation in diesem Bereich einschränken. Wir planen mit HAZZA ein allgemein zugängliches, kostengünstiges, Blockchain-befähigtes Zahlungsne...
News: Deutsche geben mehr Geld fürs … Stuttgart (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Den meisten Deutschen geht es gut und sie zeigen sich zur Weihnachtszeit ausgabefreudiger als noch im vergangenen Jahr. Wer den Gürtel dennoch enger schnallen muss, verzichtet in erster Linie auf den Gang ins Restaurant und kocht selbst. Aber Weihnachten ist auch die Zeit, für andere etwas Gutes zu tun. 59 Prozent wollen aktiv werden und helfen oder Geld an eine gemeinnützige Organisation spenden. So lauten die Ergebnisse der Umfrage "Weihnachtstrends 2017" der CreditPlus Bank AG. Das Fest der Feste lassen sich die Deutschen eini...
News: AvaTrade fügt seinem Portfolio neue … Dublin (ots/PRNewswire) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: AvaTrade (http://www.avatrade.de/), der führende Forex- und CFD-Broker, hat einen weiteren Schritt unternommen, den Markt des Kryptowährungshandels zu dominieren und ermöglicht seinen Kunden, nun auch am Wochenende Kryptowährungen zu traden, während die anderen Märkte geschlossen sind. Mit der Hinzufügung von Monero und NEO zu seinem bereits reichen Portfolio stellt AvaTrade seinen Kunden nun alle führenden Kryptowährungen zur Verfügung. Das ist die vierte Erweiterung des Kryptoportfolios von AvaTrade seit Januar 2017, in...
News: Peruanisch-amerikanische Obligationäre … Washington (ots/PRNewswire) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Die folgende Mitteilung wurde im Auftrag der Peruvian-American Bondholders for Justice (PABJ) veröffentlicht: Die Peruvian-American Bondholders for Justice (PABJ), eine Gruppe, die sich für die faire Rückzahlung der notleidenden peruanischen Agrarreformanleihen einsetzt, gab heute die folgende Erklärung zu dem Beschluss der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ab, eine Entscheidung aufzuschieben, ob man Peru zum Beitritt in die Organisation einlädt: "Wir begrüßen die Entscheidung der ...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.