POL-MA: Heidelberg-Altstadt: Nach körperlicher Auseinandersetzung – Polizei nimmt 26-jährigen Tatverdächtigen fest

09.09.2021 – 12:00

Polizeipräsidium Mannheim

Heidelberg-Altstadt (ots)

Als ein 21-Jähriger am Donnerstag gegen 00:30 Uhr die Hauptstraße in Richtung Bismarckplatz lief, wurde er auf Höhe der Hausnummer 77 auf einen Mann aufmerksam, der sich hilfesuchend umschaute. Daraufhin bot der 21-Jährige seine Unterstützung an. Der ihm unbekannte Mann reagierte sofort aggressiv und griff den 21-Jährigen ohne ersichtlichen Grund körperlich an. Daraufhin stürzte dieser zu Boden, wo der Angreifer weiter auf den 21-Jährigen einschlug und eintrat. Kurz darauf ließ der Unbekannte von dem jungen Mann ab und entfernte sich in Richtung Bauamtsgasse. Der leicht verletzte 21-Jährige verständigte sofort die Polizei und beschrieb den Beamten den flüchtigen Täter. Im Rahmen der anschließend sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten Beamte des Polizeireviers Heidelberg-Mitte auf Höhe des Marstallhofs eine Person feststellen, auf welche die vorliegende Beschreibung zutraf. Als die Beamten den Mann kontrollieren wollten, ergriff dieser die Flucht. Die Polizisten nahmen umgehend die Verfolgung zu Fuß auf. Auf dem Uniplatz gelang es ihnen schließlich den 26-Jährigen einzuholen und festzunehmen. Er wurde zur weiteren Abklärung mit auf das Polizeirevier genommen. Der 21-Jährige wurde zwischenzeitlich mit einem hinzugerufenen Rettungswagen, vorsorglich, in eine naheliegende Klinik gebracht.

Wieso der 26-Jährige auf den 21-Jährigen losging, ist derzeit unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen des Polizeireviers Heidelberg-Mitte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Altstadt: Nach körperlicher Auseinandersetzung – Polizei nimmt 26-jährigen Tatverdächtigen fest

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5015904
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)