POL-KA: (KA) Karlsruhe – Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht

09.09.2021 – 13:27

Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von geschätzten 9.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am späten Mittwochabend auf der Theodor-Heuss-Allee.
Ein 44-Jähriger war mit seinem Pkw gegen 22.45 Uhr auf der Theodor-Heuss-Alle unterwegs. In Höhe der Einmündung zum Lachenweg wollte ein Fahrradfahrer am dortigen Fußgängerüberweg die Fahrbahn überqueren. Um dies zu ermöglichen bremste er seinen Pkw bis zum Stillstand ab. Eine nachfolgende 30-Jährige erkannte die Situation nicht und fuhr nahezu ungebremst auf den stehenden Pkw auf.
Die Unfallverursacherin wurde hierbei leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Verdachtsmomente auf eine alkoholische Beeinflussung der Frau. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,8 Promille.
Die 30-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen.
Der Pkw der Frau wurde abgeschleppt.

Dieter Werner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Karlsruhe – Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5016067
Presseportal Blaulicht