POL-KN: (Triberg / Schwarzwald-Baar-Kreis) Polizei warnt vor möglicherweise neuer Telefonbetrugsmasche (10.09.2021)

10.09.2021 – 13:30

Polizeipräsidium Konstanz

Ein Unbekannter hat sich am Telefon bei mehreren älteren Personen aus Triberg gemeldet und angegeben, dass er Mitarbeiter einer “Sozialstation” oder des “Altenheims Triberg” sei. Unter diesem Vorwand versuchte der Unbekannte, mit den Angerufenen ins Gespräch zu kommen, wobei er sich auch nach “pflegebedürftigen Personen im Haushalt” erkundigte. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass weder Angestellte der Sozialstation noch Mitarbeiter des örtlichen Altenpflegeheims solche Anfragen führten.

Die Polizei warnt daher vor einer möglichen neuen Betrugsmasche am Telefon und weist darauf hin, Fremden am Telefon keinerlei Auskünfte zu persönlichen Verhältnissen zu geben. Alle Alarmglocken müssen läuten, wenn dann noch in irgendeiner Art und Weise nach Wertgegenständen, Bargeld oder Vermögensverhältnissen gefragt wird. Solche Informationen sind nur für Kriminelle von Bedeutung.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Triberg / Schwarzwald-Baar-Kreis) Polizei warnt vor möglicherweise neuer Telefonbetrugsmasche (10.09.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5017143
Presseportal Blaulicht