POL-K: 210910-1-K Zwei Schwerverletzte nach Unfällen mit Pedelecs

Polizei Köln

Am Donnerstagnachmittag (9. September) sind zwei Pedelec-Fahrende (m:47, w:55) bei Verkehrsunfällen in den Kölner Stadtteilen Marienburg und Mülheim schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser.

Gegen 17 Uhr kam der 47-Jährige ohne Fremdeinwirkung auf dem Oberländer Ufer in Marienburg zu Fall, überschlug sich mehrfach und zog sich innere Verletzungen zu. Etwa eine Stunde später bog ein 51 Jahre alter Mann mit seinem Daimler-Chrysler vom Clevischen Ring in die Heinrich-Gilsbert-Straße ein und erfasste die geradeaus auf dem Radweg fahrende 55-jährige. Sie schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf. (jk/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 210910-1-K Zwei Schwerverletzte nach Unfällen mit Pedelecs

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5017199
Presseportal Blaulicht