LPI-EF: Fahrt endet im Getränkemarkt

10.09.2021 – 13:23

Landespolizeiinspektion Erfurt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 19:30 Uhr auf einem Supermarktparkplatz in der Eislebener Straße von Erfurt. Ein 69-jähriger Autofahrer wollte in eine Parklücke einfahren. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr er aber ungebremst in einen Getränkemarkt. Dabei erfasste er einen 21-jährigen Mann und verletzte ihn schwer. Der Unfallverursacher wurde in seinem Seat eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der 69-Jährige blieb unverletzt, wurde aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. Der Eingangsbereich des Getränkemarktes wurde erheblich beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 13.000 Euro. Der Seat wurde zur weiteren Überprüfung sichergestellt. Die Polizei ermittelt zur genauen Unfallursache. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Fahrt endet im Getränkemarkt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5017125
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)