“Bericht aus Berlin” am Sonntag, 12. September 2021, um 18:05 Uhr im Ersten

München (ots) –

Moderation: Tina Hassel

Am kommenden Sonntag senden wir die Sendung “Bericht aus Berlin” aus Anlass des Triells bei ARD und ZDF aus unserem mobilen Studio in Berlin-Adlershof. Folgende Themen sind geplant:

Letzte Chance für die Wende? Warum das Triell von ARD und ZDF zwei Wochen vor der Wahl so wichtig ist Autor: Christian Feld

Generationengerechtigkeit: Wie viel steckt in den Parteiprogrammen? Autor*innen: Julie Kurz, Tom Schneider

Dazu im Gespräch: Paul Ziemiak (CDU), Britta Haßelmann (B’90/Die Grünen), Lars Klingbeil (SPD)

Im “Nach-Bericht aus Berlin” auf den Social-Media-Kanälen der “Tagesschau” ist Tina Hassel im Gespräch mit dem Geschäftsführer von Infratest-Dimap, Nico Siegel. Beantwortet werden Userfragen zu allen Aspekten der Wahlforschung und zu aktuellen Umfragen.

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie unter: www.berichtausberlin.de http://blog.ard-hauptstadtstudio.de www.facebook.com/berichtausberlin www.twitter.com/ARD_BaB

Quellenangaben

Bildquelle: ARD-Hauptstadtstudio
Tina Hassel (WDR), Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen
und Moderatorin des “Bericht aus Berlin”
© ARD-Hauptstadtstudio/Thomas Kierok, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung bei Nennung Bild: ARD-Hauptstadtstudio/Thomas Kierok (S1+), ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel. 030/22 88-11 00, Fax: 030/22 88-11 09, kommunikation@ardhauptstadtstudio.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6694/5017324
Newsroom: ARD Das Erste
Pressekontakt: ARD-Hauptstadtstudio
Kommunikation
Tel.: 030/2288 1100

E-Mail: kontakt@ard-hauptstadtstudio.de

“Bericht aus Berlin” am Sonntag, 12. September 2021, um 18:05 Uhr im Ersten

Presseportal