Genau hinsehen – Zahlreiche Sondervorführungen von THE FATHER zum Welt-Alzheimertag …

Berlin (ots) –

Während Anthony Hopkins im Oscar-prämierten Kinofilm THE FATHER (derzeit Nummer 1 der deutschen Arthouse-Kinocharts) die Demenz nur spielt und für diese Leistung im April mit dem Oscar als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde, ist die Krankheit für mehr als 1,6 Millionen Betroffene und deren Angehörige allein in Deutschland bereits bittere Realität.

“Demenz – genau hinsehen!” lautet deshalb auch das Motto des diesjährigen Welt-Alzheimertages am 21. September 2021. Es geht darum, den Erkrankten sowie ihren Familien Akzeptanz und Zugehörigkeit zu vermitteln sowie die Anzeichen dieser Volkskrankheit rechtzeitig zu erkennen. Im Rahmen der “Woche der Demenz” vom 20. bis 26. September gibt es neben zahlreichen Informationsveranstaltungen auch viele Sondervorführungen des Films THE FATHER in ganz Deutschland. Alle Termine, organisiert von örtlichen Kinos und gemeinnützigen Organisationen, ebenso wie ausführliches Presse- und Informationsmaterial zur diesjährigen “Woche der Demenz” stellt die Deutsche Alzheimer Gesellschaft hier zur Verfügung:

https://www.deutsche-alzheimer.de/ueber-uns/welt-alzheimertag

Regisseur und Drehbuchautor Florian Zeller hatte sich bereits im Vorfeld der Dreharbeiten zu THE FATHER, das auf seinem gleichnamigen erfolgreichen Theaterstück basiert, intensiv mit dem Thema Demenz auseinandergesetzt und sich für eine sehr ungewöhnliche Art der Inszenierung entschieden:

“In THE FATHER geht es zwar um Demenz, aber ich wollte die Zuschauer:innen in eine aktive Rolle bringen, nicht nur eine Geschichte erzählen […] Sie sollten in diese besondere Situation hineinversetzt werden und selbst eine Ahnung davon bekommen, wie es ist dement zu sein. Ich würde sagen, die Erzählung ist angelegt wie ein Labyrinth, und der Zuschauer steckt mittendrin und muss versuchen, einen Weg nach draußen zu finden.”

Gemeinsam mit den Hauptdarstellern, Oscarpreisträger Anthony Hopkins (DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER, NIXON, DIE ZWEI PÄPSTE) und Oscarpreisträgerin Olivia Colman (THE FAVOURITE, THE CROWN), spricht Florian Zeller über die Besonderheit seiner Inszenierung: https://youtu.be/Vz-U8AA0TkA

Darüber hinaus forscht u.a. Professor Wolfgang Hoffmann am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) schon seit langem zur Versorgung von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen. Er findet THE FATHER in diesem Zusammenhang sehr wichtig, “weil er das Bewusstsein einer größeren Öffentlichkeit für das ganz praktische Leben mit Demenz stärkt und das Sorgen für einen Menschen mit Demenz anspricht. Angehörige fühlen sich verstanden, wenn Menschen mit Demenz und ihre Krankheit in der Gesellschaft wahrgenommen werden.”

Weitere Informationen zum Stand der Forschung sowie ein ausführliches Interview mit Demenzforscher Prof. Hoffmann finden Interessierte unter www.DZNE.de.

THE FATHER läuft aktuell bundesweit in diesen Kinos: https://www.thefathertickets.de

Ausführliches Pressematerial zum Film THE FATHER steht auf dem TOBIS-Presseserver http://presse.tobis.de zum Download zur Verfügung.

Quellenangaben

Bildquelle: Filmplakat THE FATHER / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/61323 / Genau hinsehen – Zahlreiche Sondervorführungen von THE FATHER zum Welt-Alzheimertag 2021 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: TOBIS Film GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/61323/5019080
Newsroom: TOBIS Film GmbH
Pressekontakt: Tobis Film GmbH
Presseabteilung
Uta Peleikis
Kurfürstendamm 68
10707 Berlin
T +49 (30) 8390-070 presse@tobis.de

Genau hinsehen – Zahlreiche Sondervorführungen von THE FATHER zum Welt-Alzheimertag …

Presseportal
Letzte Artikel von Presseportal (Alle anzeigen)