POL-MA: Speyer/Hockenheim/A 61: Unfall in Ri.Hockenheim mit sieben Fahrzeugen -vier Leichtverletzte-; eine Fahrspur mittlerweile frei; Gegen-fahrbahn Unfall mit zwei Sattelzügem – Vollsperrung; PM Nr. 2

14.09.2021 – 09:39

Polizeipräsidium Mannheim

Am Dienstagvormittag, kurz vor 8.30 Uhr, kollidierten auf der A 61 in Richtung Hockenheim mehrere Fahrzeuge, darunter auch ein Sattelzug miteinander.

Die bisherige Bilanz: Vier Leichtverletzte. Ein Rettungshubschrauber konnte wieder abdrehen.Nach anfänglicher Vollsperrung wurde mittlerweile eine Spur wieder freigegeben.

Um kurz nach 9 Uhr kollidierten in der Gegenrichtung zwei Sattelzuge miteinander. Derzeit ist die A 61 zwischen dem Dreieck Hockenheim und dem Autobahnkreuz Speyer voll gesperrt.

Bei beiden Unfällen sind Rettungskräfte inklusive Feuerwehren aus der Umgebung im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Speyer/Hockenheim/A 61: Unfall in Ri.Hockenheim mit sieben Fahrzeugen -vier Leichtverletzte-; eine Fahrspur mittlerweile frei; Gegen-fahrbahn Unfall mit zwei Sattelzügem – Vollsperrung; PM Nr. 2

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5019477
Presseportal Blaulicht