POL-FR: Missachtung der Vorfahrt, Radfahrer leicht verletzt

14.09.2021 – 09:47

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Feldberg-Bärental;]

Am 13.09.2021, gegen 14:00 Uhr fuhr ein 14-jähriger Radfahrer mit seinem Zweirad von einem Feldweg auf die Straße “Oele” ein.
Hierbei übersah er einen auf der Vorfahrtsstraße von rechts herannahenden Pkw.

Der 60-jährige Fahrzeuglenker versuchte noch dem einfahrenden Jungen auszuweichen, was ihm aber misslang. Der Jugendliche kollidierte mit dem Pkw und zog sich hierbei leichtere Verletzungen zu. Er wurde durch das alarmierte DRK vorsorglich in eine nahegelegene Klinik verbracht. Durch die Kollision entstand ein Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen von ca. 4.200 Euro. Ein getragener Fahrradhelm verhinderte schlimmeres.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Missachtung der Vorfahrt, Radfahrer leicht verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5019492
Presseportal Blaulicht