POL-KN: (Böttingen / Kreis Tuttlingen) Opel kracht in Bushaltestelle / Zeugen gesucht (11.09.2021)

14.09.2021 – 10:00

Polizeipräsidium Konstanz

Einen Unfall verursacht hat ein unbekannter Autofahrer am Samstagmorgen gegen 4.30 Uhr auf der Heubergstraße. Ein Fahrer eines Opel Insignia fuhr in Richtung Wehinger Weg und kam in einer Kurve vor der Einmündung zur Heubergstraße von der Straße ab. Das Auto krachte in eine Bushaltestelle, kippte um und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer und ein Mitfahrer stiegen aus dem Autowrack und flüchteten zu Fuß von der Unfallstelle. Sie hinterließen einen Gesamtsachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die Hinweise auf die beiden Insasssen des Opels geben können. Sie werden gebeten, sich beim Polizeirevier Spaichingen, Telefon 07424 9318-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Böttingen / Kreis Tuttlingen) Opel kracht in Bushaltestelle / Zeugen gesucht (11.09.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5019521
Presseportal Blaulicht