POL-KN: (Dunningen / Kreis Rottweil) Frau fällt mit gefälschten Impfausweis auf (13.09.2021)

14.09.2021 – 12:30

Polizeipräsidium Konstanz

Aufgeflogen ist eine 36-Jährige aus Bösingen, die am Montag gegen 13 Uhr ihren Impfausweis in einer Apotheke digitalisieren lassen wollte. Als die Frau ihren Ausweis in einer Apotheke vorzeigte, fielen einer Mitarbeiterin Fälschungshinweise darin auf. Mit einer Ausrede verweigerte sie die Ausstellung eines digitalen Nachweises und sie verständigte die Polizei. Diese fand bei einer durch einen Staatsanwalt angeordneten Durchsuchung den gefälschten Ausweis bei der Bösingerin. Die Beamten beschlagnahmten das gefälschte Dokument und zeigten die Frau wegen Urkundenfälschung an.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Dunningen / Kreis Rottweil) Frau fällt mit gefälschten Impfausweis auf (13.09.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5019830