POL-K: 210914-3-LEV Unfall zwischen drei Radfahrern – alle verletzt

Köln

Drei Fahrradfahrer (15, 15, 35) sind am Montagnachmittag (13. September) in Leverkusen-Küppersteg auf einem Radweg an der Dhünn in der Nä des Stadions zusammengestoßen und gestürzt. Während die Gleichaltrigen mit leichten Verletzungen davonkamen, brachten Rettungskräfte den 35-Jährigen schwerverletzt in ein .

Die 15-Jährigen sollen gegen 17.40 Uhr nebeneinander gefahren sein, als sich der deutlich schneller fahrende 35-Jährige mit seinem Rennrad von hinten näherte und die Jugendlichen laut aufforderte Platz zu machen. Einer der 15-Jährigen soll sich umgedreht haben und daraufhin mit einem leichten Schlenker gegen seinen Begleiter gefahren sein, woraufhin beide zu Fall kamen. Der Rennradfahrer soll gegen die am Boden liegenden Jungen gefahren und gestürzt sein. (cs/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei..de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 210914-3-LEV Unfall zwischen drei Radfahrern – alle verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5020109
Presseportal Blaulicht