POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Rottweil und des Polizeipräsidiums Konstanz

14.09.2021 – 15:34

Polizeipräsidium Konstanz

– Ermittlungen zum Brand der Schindelbrücke Neckartal bis auf
weiteres als “ungeklärter Fall” abgeschlossen –

Ende April diesen Jahres, in der Nacht von Montag, 26.04., auf Dienstag, 27.04., ist bei einem Brand die alte Schindelbrücke im Neckartal vollständig niedergebrannt (wir berichteten bereits: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4900661). Aufgrund der gemachten Feststellungen am Brandort war von einer vorsätzlichen Brandlegung auszugehen. Die Kriminalpolizei Rottweil hatte daraufhin die Ermittlungen übernommen.

Trotz der vielen getroffenen polizeilichen Maßnahmen, darunter eine umfangreiche Spurensicherung und Auswertung, Durchführung von Vernehmungen sowie dem Abklären möglicher Hinweise, konnten für den Brand Verantwortliche nicht bestimmt werden. Aus diesem Grund werden die Ermittlungen bis auf weiteres als “ungeklärter Fall” abgeschlossen.

Staatsanwaltschaft Rottweil, Staatsanwältin S. Martina, Tel.: 0741 243-0

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Rottweil und des Polizeipräsidiums Konstanz

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5020144
Presseportal Blaulicht