“CAPITAL Makler-Kompass 2021”: Rekordzahl an Teilnehmern

Berlin (ots) –

“CAPlTAL Makler-Kompass” ermittelt Top-Anbieter in 150 Städten / 652 Makler erzielen die Höchstwertung von fünf Sternen / Vermittler rechnen mit weiter steigenden Immobilienpreisen

760 Makler haben beim diesjährigen “CAPITAL Makler-Kompass” (Ausgabe 10/2021) gute oder sehr gute Bewertungen erzielt. In diesem Jahr qualifizierten sich 2984 Immobilienvermittler in 150 deutschen Städten für die Analyse, 782 davon haben sich an der Untersuchung beteiligt. 652 Anbieter erfüllten die Kriterien für eine Top-Bewertung und erhielten die Höchstnote von fünf Sternen, 108 kamen auf vier Sterne. Die meisten Fünf-Sterne-Makler, insgesamt 35, finden Käufer und Verkäufer in Berlin. München bietet 27 Top-Makler, Köln kommt auf 25, Hamburg und Stuttgart warten mit jeweils 21 sehr guten Vermittlern auf.

In einem zweistufigen Testverfahren bewertete CAPITAL bereits zum achten Mal zusammen mit dem iib Institut und dem Analysehaus Scope Investor Services die Qualität von Kaufvermittlern von Wohnimmobilien. In die Analyse flossen neben dem Umfang des Immobilienangebots vier Kriterien ein: Qualifikation, Prozessqualität, Exposé und Vertrag sowie der Service der Unternehmen.

Die höchste Punktzahl (88 von 100) erzielte in diesem Jahr Engel & Völkers in Hannover. Auf Platz zwei folgen punktgleich (87 von 100) Hust & Herbold Immobilien in Karlsruhe sowie B.I.M. Bertol Immobilien Management in München. Das drittbeste Ergebnis mit jeweils 85 von 100 Punkten erreichen von Poll Immobilien City-West in Berlin, von Poll Immobilien in Bremen, Haus & Grundeigentum Service in Hannover und Gerschlauer Immobilien in München.

Im Segment der Ketten-Maklern errang von Poll Immobilien bundesweit mit 109 Topbewertungen die meisten Auszeichnungen, auf Platz zwei landete Postbank Immobilien mit sechs Vier- und 76 Fünfsterne-Bewertungen, Platz drei belegt Engel & Völkers (sechsmal vier, 61-mal fünf Sterne). Dahinter folgen McMakler (62-mal fünf Sterne), Homeday (zehnmal vier, 30-mal fünf Sterne), Planethome (30-mal fünf Sterne) und Sparkassen-Makler (dreimal vier, 25-mal fünf Sterne).

Für die Branche läuft das Jahr 2021 bislang gut, entsprechend optimistisch sind viele Makler: 85 Prozent sehen trotz anhaltender Corona-Pandemie keine Verschlechterung des Marktumfelds – so das Ergebnis einer exklusiven CAPITAL-Umfrage unter 785 Immobilienvermittlern. Für 38 Prozent der Befragten wirkte sich die Pandemie sogar positiv oder sehr positiv auf ihr Geschäft aus, nur zwölf Prozent sehen sich negativ betroffen. Trotz der Anstiege bei den Kaufpreisen in den Vorjahren rechnen 90 Prozent der befragten Makler mit weiter steigenden Preisen bei Bestandswohnungen und 80 Prozent bei Neubauwohnungen.

Quellenangaben

Bildquelle: CAPITAL 10_21_Cover / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8185 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Capital, G+J Wirtschaftsmedien, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/8185/5020687
Newsroom: Capital, G+J Wirtschaftsmedien
Pressekontakt: Ewgenia Klaschik
PR / Kommunikation CAPITAL
Mail: klaschik.ewgenia@guj.de
Telefon : 040 / 37 03 – 6336
www.capital.de

“CAPITAL Makler-Kompass 2021”: Rekordzahl an Teilnehmern

Presseportal