POL-HB: Nr.: 0694 –Plakatanzünderin in flagranti erwischt–

Bremen

-Ort: Bremen-Burglesum, . Magnus, Ulenweg
Zeit: 15.09.21, 6 Uhr

Zivilkräfte der Polizei Bremen nahmen am Mittwochmorgen in St. Magnus eine 33 Jahre alte Frau vorläufig fest. Die Bremerin zündete zuvor ein Wahlplakat der FDP an. Die Ermittler prüfen nun, ob ihr weitere Sachbeschädigungen in den vergangenen Wochen zuzuordnen sind.

Die Polizisten beobachteten die 33-Jährige, wie sie im Ulenweg das Plakat in setzte. Anschließend stieg die Frau in ihr , versuchte zu flüchten, konnte aber in der Billungstraße gestellt werden. In ihrem Fahrzeug entdeckten die Ermittler keine typischen Utensilien einer morgendlichen Spaziergängerin: Feuerzeug, Benzin, Kartuschen und bereitgelegte Tücher wurden beschlagnahmt; die Frau wurde mit zur Wache genommen. Aufgrund diverser Ausfallerscheinungen bestand der Verdacht, dass die 33-Jährige unter Drogeneinfluss stand und es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Da es im Umfeld des Bahnhofes St. Magnus in der Vergangenheit mehrere Beschädigungen diverser Wahlplakate gab, verstärkte die Polizei Bremen ihre operativen uniformierten und zivilen Maßnahmen im Ortsteil.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0694 –Plakatanzünderin in flagranti erwischt–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5020741
Presseportal Blaulicht