POL-FR: Teningen: Mit überhöhter Geschwindigkeit verunfallt – Fahrer verletzt

15.09.2021 – 13:56

Polizeipräsidium Freiburg

Am Montagabend, 13.09.2021, gegen 18:35 Uhr, kam es in der Breisacher Straße in Teningen zu einem Verkehrsunfall, bei dem gemäß Zeugenaussagen, ein Fahrzeugführer mit offenbar sehr hoher Geschwindigkeit durch die 30er Zone fuhr.

Hier kollidierte er dann aus bislang ungeklärten Umständen mit einem geparkten Pkw, so dass dieser durch die Wucht des Aufpralls mehrere Fahrzeuglängen weiter gegen ein Gartenhäuschen geschleudert wurde.
Das Verursacherfahrzeug kollidierte anschließend ebenfalls mit dem Gartenhäuschen.

Der 56-jährige Fahrer wurde leicht verletzt und wurde anschließend in Krankenhaus eingeliefert. Hinsichtlich der Ursache des Unfalls hat das Polizeirevier Emmendingen die Ermittlungen aufgenommen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Teningen: Mit überhöhter Geschwindigkeit verunfallt – Fahrer verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5021060
Presseportal Blaulicht