LPI-EF: Angegriffen und ausgeraubt

15.09.2021 – 12:57

Landespolizeiinspektion Erfurt

In der vergangenen Nacht wurde ein 22-jähriger Mann in Erfurt ausgeraubt. Gegen 01:10 Uhr war er in der Stotternheimer Straße unterwegs, als er von drei unbekannten Fahrradfahrern angesprochen wurde. Sie sprühten ihm vermutlich Reizgas in sein Gesicht und schlugen auf ihn ein. Die Täter entrissen dem Mann sein Portemonnaie und flüchteten mit ihren Fahrrädern. Der 22-Jährige wurde leicht verletzt in ein gebracht. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. (JN)

Rückfragen bitte an:

üringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Angegriffen und ausgeraubt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5020948
Presseportal Blaulicht