LPI-NDH: Baustellendiebe erbeuten hochwertige Werkzeuge

15.09.2021 – 14:47

Landespolizeiinspektion Nordhausen

In der Nacht zu Mittag brachen Unbekannte in mehrere Baucontainer auf zwei Brückenbaustellen an der B 243 bei Holbach und der L 2064 bei Schiedungen ein. Sie erbeuteten Werkzeug, darunter mehrere Rüttler, Kabel und Kraftstoff. Der Schaden wird auf mindestens 120.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei war an den Tatorten, um Spuren zu sichern. Dennoch ist die Polizei auf die Mithilfe aus der Bevölkerung, insbesondere Autofahrer, die an den Baustellen vorbeifuhren, angewiesen. Wem sind in der Nacht zum 15. September, verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Wer kann sonst Hinweise zum Tatgeschehen geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Baustellendiebe erbeuten hochwertige Werkzeuge

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5021159
Presseportal Blaulicht