POL-KN: (Fridingen an der Donau, Lkr. Tuttlingen) Beim Kochen aufsteigender Wasserdampf führt zur Auslösung eines Brandmelders und folgendem Feuerwehreinsatz (15.09.2021)

15.09.2021 – 16:57

Polizeipräsidium Konstanz

Zu einem Feuerwehreinsatz, der sich schnell als Fehlalarmierung herausstellte, ist es am Mittwochvormittag an einer Gaststätte in der Straße “Am oberen Tor” in Fridingen gekommen. Beim Kochen aufsteigender Wasserdampf hatte kurz vor 10 Uhr einen in der Küche der Gaststätte installierten Brandmelder ausgelöst und so zu dem Einsatz der Fridinger Wehr geführt. Schnell stellte die mit zwei Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften anrückende Feuerwehr fest, dass kein Brand vorlag und konnte ohne vorgenommene Löschmaßnahmen die Örtlichkeit wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Fridingen an der Donau, Lkr. Tuttlingen) Beim Kochen aufsteigender Wasserdampf führt zur Auslösung eines Brandmelders und folgendem Feuerwehreinsatz (15.09.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5021314
Presseportal Blaulicht