LPI-GTH: Mann ließ sich nicht beruhigen

16.09.2021 – 09:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Ein aggressiver Mann versuchte gestern Morgen energisch auf das Gelände der Agentur für in der “Schönen Aussicht” zu gelangen. Dank des Sicherheitsdiensts konnte das verhindert werden, jedoch ließ sich der Herr nicht beruhigen. Er versuchte anschließend vor Ort geparkte PKWs zu beschädigen, was jedoch misslang. Die hinzugerufenen Polizisten konnten den 53-Jährigen auch nicht beruhigen, vermutlich da er mit über 2,7 Promille Atemalkohol erheblich alkoholisiert war. Er wehrte sich gegen die polizeilichen Maßnahmen und letztlich musste der 53-Jährige den Nachmittag im Gewahrsam der Gotha verbringen. Da er die Beamten fortlaufend beleidigte, erwarten ihn jetzt mehrere Anzeigen. Warum er so aufgebracht war, konnte bislang nicht ermittelt werden. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: .lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Mann ließ sich nicht beruhigen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5021541
Presseportal Blaulicht