LPI-SHL: Taschendiebe

16.09.2021 – 11:15

Landespolizeiinspektion Suhl

Gleich fünf mal waren Taschendiebe in Suhl, Zella-Mehlis, Schleusingen und Hildburghausen aktiv. Sie sprachen in allen Fällen jeweils Kunden dortiger Lebensmittelmärkte an und verwickelten sie in ein Gespräch. Unbemerkt wurden in dessen Verläufen die jeweiligen Geldbörsen samt Inhalt entwendet. In allen fünf angezeigten Fällen beschrieben die Geschädigten eine Frau mit südländischem Aussehen als diejenige, die die Gespräche führte. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der zuständigen Polizeidienststelle zu melden. Halten Sie stets Ihre Wertsachen bei sich und tragen Sie Ihre Taschen nah am Körper. Legen Sie Rucksäcke und Taschen während des Einkaufes nicht im Einkaufswagen ab und lassen Sie sich nicht in Gespräche verwickeln.

Rückfragen bitte an:

üringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Taschendiebe

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5021894
Presseportal Blaulicht