LPI-GTH: Fahrzeug gerät plötzlich in Brand

16.09.2021 – 12:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Am gestrigen, frühen Abend kam es in der Dorfstraße zum Einsatz von und . Ein 61-Jahre alter Mann war seinem Opel unterwegs, als plötzlich Rauch ins Fahrzeuginnere gelangte. Unmittelbar danach waren Flammen aus dem Motorraum ersichtlicht. Der Fahrer und seine Beifahrerin konnten dem PKW gerade noch rechtzeitig verlassen, bevor das Fahrzeug vollständig in geriet. Anwohner versuchten noch größere Schäden abzuwenden, jedoch war der PKW nicht mehr zu retten. Nachdem die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht hatten, stand ein Sachschaden in Hö von ca. 25.000 Euro zu Buche. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird von einer technischen Ursache ausgegangen. (db)

Rückfragen bitte an:

üringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: .lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Fahrzeug gerät plötzlich in Brand

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5021991
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)