LPI-NDH: Ladendiebstahl endet im Gefängnis

17.09.2021 – 11:28

Landespolizeiinspektion Nordhausen

In einem Einkaufsmarkt in der Bahnhofstraße konnten Mitarbeiter am Donnerstagabend einen Ladendieb stellen. Da er sich zunächst massiv wehrte, informierten sie die . Als die Beamten den Dieb überprüften, stellte sich heraus, dass gegen den 43-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Sie nahmen den Mann fest. In seinem Rucksack fanden sie die gestohlenen , wegen denen er sich eine Anzeige wegen Diebstahl einhandelte. Da er den haftbefreienden Geldbetrag nicht zahlen konnte, wurde der Mann am Freitagvormittag in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Rückfragen bitte an:

üringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Ladendiebstahl endet im Gefängnis

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5023009
Presseportal Blaulicht