POL-K: 210917-6-K Autos schleudern nach Auffahrunfall über die Straße – Fahrer in Klinik

Köln

Ein 30 Jahre alter Audi-Fahrer ist am Freitagmorgen (17. September) im Stadtteil Höhenhaus auf einen an einer roten Ampel stehenden Opel Corsa aufgefahren und hat diesen mit zwei weitere Autos auf die Kreuzung “Im Weidenbruch/Honschaftsstraße” geschoben. Der 30-Jährige wurde schwer verletzt, sein 11-jähriges Kind sowie die anderen Autofahrer (32m , 37w, 39m) erlitten leichte Verletzungen. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass alle Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Polizisten sperrten die Straße “Im Weidebruch” für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Richtungen. (ph/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei..de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 210917-6-K Autos schleudern nach Auffahrunfall über die Straße – Fahrer in Klinik

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5023310
Presseportal Blaulicht