LPI-EF: Polizeieinsatz nach vermeintlichen Schüssen

17.09.2021 – 13:59

Landespolizeiinspektion Erfurt

Anwohner der Konrad-Zuse-Straße lösten gestern Abend einen großen Polizeieinsatz aus. Sie hatten gegen 22:00 Uhr mehrere Schüsse auf offener Straße gehört. Die Polizisten riegelten daraufhin den Bereich großräumig ab. Es wurden im Umfeld keine Spuren bzw. Beschädigungen gefunden, die von einer Schusswaffe herstammen könnten. Auch Anwohner und Zeugen wurden befragt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (CD)

Rückfragen bitte an:

üringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Polizeieinsatz nach vermeintlichen Schüssen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5023339
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)