POL-MA: Heidelberg-Südstadt: Aufgrund Ablenkung aufgefahren – zwei Verletzte bei Unfall

17.09.2021 – 15:10

Polizeipräsidium Mannheim

Wegen einem heruntergefallenen Gegenstand im Auto eines 18-Jährigen kam es am Freitagmorgen um 9.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Rohrbacher Straße.
Aufgrund der Ablenkung fuhr der junge Mann auf eine vor ihm fahrende 29-Jährige und ihren VW Polo auf, die gerade nach links auf den Parkplatz einer Bäckerei abbiegen wollte und deshalb bremsen musste.
Durch den Zusammenstoß wurden beide Unfallbeteiligte leicht verletzt und wurden vor Ort von Rettungssanitätern medizinisch betreut. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Sachschaden von mindestens 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Südstadt: Aufgrund Ablenkung aufgefahren – zwei Verletzte bei Unfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5023441
Presseportal Blaulicht