Wenige hundert Teilnehmer bei Demo am US-Kapitol

Washington () – Wenige hundert Demonstranten haben am Samstag nahe dem US-Kapitol an einer Solidaritätskundgebung für die nach der Erstürmung des Kapitols im Januar festgenommenen Angreifer teilgenommen. Die Organisatoren der “Justice for J6”-Demo hatten eine Genehmigung für 700 Teilnehmer, tasächlich kamen jedoch wesentlich weniger Demonstranten. Die Zahl der und Journalisten war deutlich höher als die der Teilnehmer.

Die Menge skandierte Slogans wie “Lasst sie frei!”, Redner bezeichneten die Kapitol-Angreifer als “politische Gefangene” der unter Präsident Joe Biden. “Das ist unser Kapitol, für die Steuerzahler – also dürfen wir da reingehen, wann wir wollen”, sagte ein 35-jähriger Demonstrant namens Daniel. 

Radikale Anhänger des abgewählten Präsidenten Donald Trump hatten am 6. Januar das Kapitol gestürmt, als dort der Wahlsieg von Joe Biden bei der Präsidentschaftswahl vom 3. November zertifiziert werden sollte. Seither wurden hunderte Angreifer festgenommen und angeklagt. Trump selbst erklärte am Donnerstag, die Beschuldigten würden von einem unfairen Justizsystem “verfolgt”.

Bild: © AFP Eric BARADAT / Demonstranten nahe dem Kapitol

Wenige hundert Teilnehmer bei  Demo am US-Kapitol

AFP