POL-KA: Wohnungsbrand mit einem Verletzten

18.09.2021 – 21:39

Polizeipräsidium Karlsruhe

In der Karlsruher Werderstraße kam es am Samstag gegen 18.30 Uhr in einem Mehrfamilienhaus zu einem Wohnungsbrand, der glücklicherweise zu keinem größeren Ausmaß gelangte. Im Bereich der Küche entwickelte sich ein Feuer, so dass Flammen aus dem Fenster schlugen. Durch das beherzte Eingreifen der Hausbewohner und dem Einsatz der konnte der schnell gelöscht werden. Die 2-Zimmer-Wohnung war noch bewohnbar. Bei einem Hausbewohner bestand jeodch der Verdacht der Rauchgasvergiftung, weswegen er zur Überwachung in ein eingeliefert wurde. Die Werderstraße war für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt worden. Die genaue Ursache ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Pamela Pott

Führungs- und Lagezentrum

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
http://www.-.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: Wohnungsbrand mit einem Verletzten

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5023876