POL-HB: Nr.: 0702 –Polizei stoppt Autokorsos–

Bremen

-Ort: Bremen-BAB 27/ Blumenthal, OT Rönnebeck, Dillener Straße
Zeit: 18.09.21, 17 Uhr bis 18 Uhr

Zwei Hochzeitskorsos sorgten am Sonnabend auf der Autobahn 27 und in Blumenthal für gefährliche Situationen im Straßenverkehr. Die Polizei stoppte die Fahrer und ahndete Verstöße.

Zunächst befuhr ein Tross aus zehn Autos die A 27 mit geringer Geschwindigkeit und verhinderte ein Überholen anderer Fahrzeuge. Die Fahrer verließen die Autobahn an der Anschlussstelle Überseestadt und konnten von der Polizei in der Eduard-Schopf-Allee gestoppt werden. Die Verantwortlichen bekamen eine normenverdeutlichende Ansage, dazu wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt. In der Dillener Straße meldeten Anwohner der Polizei am Abend ein Hochzeitskorso, bestehend aus 15 Fahrzeugen. Ein 33-Jähriger schoss hierbei durch das Panoramadach eines Autos in die Luft. Die Einsatzkräfte kontrollierten die Teilnehmer und beschlagnahmten die Schreckschusspistole mitsamt Munition. Alle durften in kleineren Gruppen geordnet weiterfahren. Gegen den 33 Jahre alten Bremer wurde eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz geschrieben.

Die Polizei Bremen weist ausdrücklich darauf hin, dass sogenannte Autokorsos Gefahren für andere Verkehrsteilnehmer verursachen können. Die Freude über ein Ereignis berechtigt zu keinem Zeitpunkt die Missachtung von Verkehrsregeln.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0702 –Polizei stoppt Autokorsos–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5024024
Presseportal Blaulicht