POL-FR: Titisee-Neustadt – Polizei konnte bei Personenkontrolle mehrfach Betäubungsmittel sicherstellen

20.09.2021 – 11:02

Polizeipräsidium Freiburg

Am Freitag den 17.09.21 im Zeitraum zwischen 14.00 Uhr und 23.00 Uhr wurden mehrere Personen durch Zivilkräfte des Polizeireviers Titisee-Neustadt einer Kontrolle unterzogen.
Hierbei stellten die Beamten insgesamt 6 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, sowie einen Verstoß gegen das Waffengesetz fest.
Weiterhin stellten die Polizisten bei insgesamt 10 Jugendlichen unerlaubten Zigarettenbesitz fest. Die Jugendlichen wurden samt Zigaretten an die übergeben.
Wegen den bzw. Waffenverstößen leiteten die Beamten Ermittlungsverfahren ein.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Titisee-Neustadt – Polizei konnte bei Personenkontrolle mehrfach Betäubungsmittel sicherstellen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5024709
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)