POL-OS: Osnabrück: Zeugen nach Vorfall in der Wittekindstraße gesucht

20.09.2021 – 13:51

Polizeiinspektion Osnabrück

Verweis auf bereits gelöschte PM vom 20.09 – 09:51 POL-OS: Osnabrück: Raub in der Wittekindstraße – Opfer und Zeugen gesucht. (Änderung)

In der Nacht zum Samstag ist es ist der Wittekindstraße zu einem etwas undurchsichtigen Vorfall gekommen. Gegen 0.30 Uhr nahm ein Fußgänger an der Ecke Wittekindstraße/Möserstraße zwei Unbekannte wahr, die einer dritten Person hinterherliefen und ihr schließlich mit der Faust in das Gesicht geschlagen haben sollen. Bei dem vermeintlichen Opfer handelte es sich um einen 20 – 25 Jahre alten Mann mit schlanker Figur und blonden Haaren. Der Verfolgte war etwa 185cm groß und trug einen hellen Kapuzenpullover. In Hö der Möserstraße 30A beobachtete der Passant die Personen ein zweites Mal, jedoch liefen die zwei dem “Opfer” nicht mehr hinterher, sondern flüchteten in Richtung Wittekindstraße. Das “Opfer” verfolgte diesmal die zwei Unbekannten und äußerte dabei hörbar, dass es die anrufen werde. Ein Anruf ist bisher jedoch nicht erfolgt. Einer der zwei Personen wird mit Anfang 30 und schlanker Figur beschrieben. Er hatte sehr kurze, schwarze Haare und trug eine dunkle Steppjacke. Die Polizei aus Osnabrück sucht nun nach dem vermeintlichen Opfer. Aber auch Zeugen, die sonstige Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten sich unter 0541/327- 3203 oder -2115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück: Zeugen nach Vorfall in der Wittekindstraße gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5025066
Presseportal Blaulicht