POL-K: 210920-5-K Zeugenaufruf nach Taschenraub in der Innenstadt

Köln

Nach einem Raub auf einen 39 Jahre alten Solinger am Freitagmorgen (17. September) auf der innerstädtischen Severinstraße, sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Räuber machen können. Er soll kräftig gebaut sein und kurze schwarze Haare haben. Die Seiten sollen zudem rasiert sein. Der Tatverdächtige soll zur Tatzeit eine schwarze Daunenjacke, eine helle Jeans und dunkelgrüne Adidas-Schuhe mit hellgrünen Streifen getragen haben und mit einem alten Mountainbike unterwegs gewesen sein.

Gegen kurz vor 7 Uhr soll der Gesuchte auf seinem Rad von hinten auf den 39-Jährigen zugefahren sein und ihm die Tasche aus der Hand gerissen haben. Anschließend sei der Räuber in Richtung Chlodwigplatz weggefahren.

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen und/oder dem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei..de bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 14 zu melden. (cr/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 210920-5-K Zeugenaufruf nach Taschenraub in der Innenstadt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5025142
Presseportal Blaulicht