POL-K: 210920-4-K Polizisten stellen bewaffneten Kiosk-Räuber nach Tat auf dem Eigelstein

Köln

Dank der Hilfe von Passanten hat die Polizei am Sonntagnachmittag (19. September) in der Altstadt einen mutmaßlichen Räuber (26) kurz nach der Tat festgenommen. Zeugen hatten den mit einem Messer bewaffneten 26-Jährigen gegen 17.30 Uhr bei einem Überfall auf einen 59-jährigen Kiosk-Mitarbeiter auf dem Eigelstein beobachtet und die Polizei alarmiert. Mit seiner Beute – einer Flasche Bier und einer Schachtel Zigaretten – kam er nicht weit. Passanten zeigten der Polizei die Fluchtrichtung. Zwei Streifenwagenbesatzungen stellten den Flüchtigen 50 Meter vom Tatort entfernt und fanden bei ihm Messer und Tatbeute. Der 26-Jährige soll noch im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden. (cr/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei..de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 210920-4-K Polizisten stellen bewaffneten Kiosk-Räuber nach Tat auf dem Eigelstein

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5025133
Presseportal Blaulicht