POL-KA: (KA) Karlsdorf-Neuthard – Unfall im Einmündungsbereich – Polizei sucht Zeugen

20.09.2021 – 14:46

Polizeipräsidium Karlsruhe

Am Sonntagabend kam es an der Einmündung Bundesstraße 35 und Bürgermeister-Huber-Straße zu einem Verkehrsunfall bei dem eine 24-Jährige verletzt wurde.
Nach den bisherigen Ermittlungen der Bruchsal war die Frau in ihrem Opel Corsa gegen 21.45 Uhr aus Richtung Bruchsal kommend bei Grünlicht nach links abgebogen. Zeitgleich kam ihr ein Opel Astra aus Richtung Graben-Neudorf entgegen. Dessen 37-jähriger Lenker fuhr möglicherweise bei Rotlicht in die Einmündung ein, weshalb es in der Folge trotz Vollbremsung zur Kollision kam. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 9.000 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07251 7260 mit dem Polizeirevier Bruchsal in Verbindung zu setzen.

Sven Brunner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Karlsdorf-Neuthard – Unfall im Einmündungsbereich – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5025167
Presseportal Blaulicht