LPI-J: Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht

20.09.2021 – 11:46

Landespolizeiinspektion Jena

Am Sonntagmorgen gegen 06:00 Uhr erhielt die die Information über einen Verkehrsunfall, der sich soeben in der Humboldtstraße in Weimar ereignet hat. Die daraufhin eingesetzten Beamten stellten das verunfallte Fahrzeug (Pkw VW Passat) in der Nä des Kaufland-Marktes ohne Insassen fest. Der bis dato unbekannte Fahrer befuhr zuvor die Humboldtstraße aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Gelmeroda. Auf Höhe des Kaufland-Marktes kollidierte das Fahrzeug aus unbekannter Ursache mit einer Verkehrsinsel auf der Fahrbahnmitte. Das Fahrzeug bleib erheblich beschädigt an der Unfallstelle zurück, der Fahrer flüchtete zu Fuß in zunächst unbekannte Richtung.

Nach umfangreichen Ermittlungen gelang es den eingesetzten Beamten der PI Weimar gegen 07:45 Uhr den Unfallverursacher auf einem Feldweg in der Nähe des Unfallortes aufzugreifen. Dabei stellte sich schnell der Grund seiner Flucht heraus, der 20-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,77 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein des Promillesünders eingezogen. Es wurde Anzeige wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt, der Gesamtschaden am Fahrzeug und den Verkehrsleiteinrichtungen wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

üringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

LPI-J: Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5024800