Trudeaus Liberale Partei gewinnt Parlamentswahl in Kanada

Montréal () – Die Liberale von Kanadas Premierminister Justin Trudeau hat Prognosen zufolge die Parlamentswahl für sich entschieden. Das berichteten kanadische kurz nach der Schließung der letzten Wahllokale am Montagabend (Ortszeit). Ob Trudeau eine Mehrheits- oder Minderheitsregierung führen wird, blieb zunächst unklar.

Nachdem Trudeau bei seinem ersten Wahlsieg 2015 in Kanada noch als Erneuerer gefeiert worden war, hat der 49-Jährige mittlerweile nicht zuletzt wegen einer Reihe politischer Affären seiner deutlich an Rückhalt in der verloren. Seit seiner Wiederwahl 2019 führt er eine Minderheitsregierung. Mitte August rief Trudeau in der Hoffnung auf eine stabile Mehrheit und weitere vier Jahre als Regierungschef vorgezogene Neuwahlen aus.

Sollten die Liberalen nicht die nötige Mehrheit erreichen, wären sie auf die Zusammenarbeit mit kleineren Parteien wie der sozialdemokratischen NDP oder dem Bloc Québecois angewiesen, den Unabhängigkeitsbefürwortern der französischsprachigen Provinz Kanadas.

Bild: © POOL/AFP/Archiv Sean Kilpatrick / Trudeau (r.) und O'Toole bei einem TV-Duell

Trudeaus Liberale Partei gewinnt Parlamentswahl in Kanada

AFP